Kranz Nummer 95 erkämpft


Das Jubiläums-Schwingfest 100 Jahre UKSV fand vor rund 3000 Zuschauern statt. Philipp Laimbacher startete optimal in den Wettkampftag, indem er im ersten Gang den unbequemen Thurgauer Eidgenossen Domenic Schneider mit der Maximalnote ins Sägemehl bettete. Das Kampfgericht liess dem Schwyzer keine Verschnaufpause und servierte im zweiten Gang den Obwaldner Eidgenossen Benji von Ah. Auch diese Prüfung meisterte Philipp Laimbacher bravourös.

Philpp Laimbacher dominierte das Fest und sicherte sich mit drei weiteren Siegen gegen Remo Vogel, Michael Steiner und David Egli die Schlussgangteilnahme. Wie bereits im zweiten Gang bekam er es erneut mit dem Giswiler Routinier Benji von Ah zu tun. Philipp Laimbacher kam mit Übersprung zu drei Siegchancen, jedoch zu keinem gültigen Resultat, sodass der Schlussgang nach zehn Minuten Kampfdauer schliesslich mit einem Unentschieden endete.

Der Sieg des Jubiläums-Schwingfests 100 Jahre UKSV ging schliesslich an den Buttisholzer Eidgenossen Sven Schurtenberger. Mit einem Viertelpunkt Rückstand klassierte sich Philipp Laimbacher im zweiten Schlussrang.

Das Notenblatt von Philipp Laimbacher:

2. Laimbacher Philipp, Schwyz, 58.25
+ Schneider Domenic, 10.00
+ von Ah Benji, 9.75
+ Vogel Remo, 9.75
+ Steiner Michael, 10.00
+ Egli David, 9.75
- von Ah Benji, 9.00

2,0